• Ein persönlicher Appell der Höchsten Meisterin Ching Hai an die Regierenden der Welt

      • Wie sehr wünsche ich mir doch, die Regierenden und die Nicht-Regierenden, die Menschen dieser Welt zu umarmen und ihnen zu sagen: „Wacht auf!“ Ich möchte sie umarmen und ihnen sagen: „Wacht auf, wacht jetzt auf. Wach auf, mein Lieber; wach auf, mein Freund, rette dich!“


        Ein persönlicher Appell der
        Höchsten Meisterin Ching Hai
        an die Regierenden der Welt


        Ich bin den mutigen Führungspersönlichkeiten der Welt sehr dankbar dafür, dass sie über den eigenen Tellerrand hinausblicken und stellvertretend für uns alle das Wort ergreifen. Auch wenn die Öffentlichkeit ihren guten Willen nicht wertschätzt, so wird doch der Himmel davon Notiz nehmen. Und sie werden im Jenseits großzügig dafür belohnt werden. Es ist natürlich sehr schwierig, große politische Verantwortung zu tragen.

        Eine führende Position innezuhaben bedeutet, Mut, Mitgefühl und Edelmut zu besitzen. Deshalb wird man zu einer Führungspersönlichkeit. Natürlich ist es nicht leicht, an führender Stelle zu stehen. Deshalb gibt es so wenige Führungspersönlichkeiten. Eine Nation hat jeweils nur einen König, eine Königin, ein paar Prinzessinnen, ein paar Prinzen, einen Präsidenten, einen Premierminister: sehr wenige Führungskräfte, verglichen mit der Vielzahl der Menschen in dieser Welt. Aber noch weniger gibt es beherzte Führer, mutige Führer, rechtschaffene Führer und weise Führer.

        Einem solch klugen und mutigen Führer begegnen wir mit Respekt und bieten ihm unsere volle Unterstützung an. Wir beten, dass der Himmel unseren Führern zur Erfüllung ihrer edlen Pflicht mehr Stärke und mehr Weisheit schenken möge. Denn es gibt, wie ich Ihnen sagte, nur wenige Führungspersönlichkeiten. Und die Klugen und Mutigen unter ihnen sind sogar noch seltener. Als Führer müssen wir wissen, was für unsere Untergebenen gut ist und was nicht. Und wir müssen sie dazu ermutigen und es ihnen erleichtern, das Gute zu tun. Und dem Schlechten müssen wir entgegentreten, um sie zu schützen. Darin besteht die Aufgabe eines wahren Führers.

        Förderung der tierfreien Lebensweise, die allen Menschen nützt

        Die beste Regierung sollte Strategien fördern, die dem einfachen Bürger und allen Menschen nützen. Um effektiv handeln zu können, müssen die Regierungen jetzt erkennen, dass dies eine ganz besondere Situation ist, eine Situation, die außergewöhnliche Maßnahmen erfordert.

        Ich schlage vor, dass alle Regierenden und alle Regierungen der Welt den tierfreien Lebensstil fördern, und zwar schnell, damit wir unseren Planeten retten können.

        Uns bleibt so gut wie keine Zeit mehr. Es geht gar nicht mehr um Politik. Es geht um unser Überleben und das Überleben unserer Kinder. Wenn alle Regierungen die Menschen zu einer gesunden Ernährungsweise motivieren, die frei ist von tierischen Produkten, könnte die Erde im Handumdrehen gerettet werden.

        Die Maßnahmen, die für unsere Erde gut sind, können auch Existenzgrundlagen schaffen. Die Lebensmittel sind knapp, deshalb kann die Regierung leicht die vegan produzierenden Biobauern unterstützen und andere umweltfreundliche Maßnahmen fördern. Das wird eine große Hilfe sein. Die Regierung muss Prioritäten setzen: die Erde retten und dazu den Bioanbau subventionieren.

        Ich rufe noch einmal alle Regierungschefs auf, die Liebe zu ihren Mitbürgerinnen und Mitbürgern und allen Kindern an die erste Stelle zu setzen und mutig das anzugehen, was getan werden muss, um zur Rettung der Welt die große Macht zu nutzen, die ihnen das Volk anvertraut hat.

        Die weltweite Massentierhaltung trägt heute fast genauso viel zur Erderwärmung bei wie der Energiesektor, oder sogar mehr. Und ich weiß, sie trägt mindestens 80 % dazu bei. Die Fleischproduktion verringert die Wasservorräte Ihres Volkes, schädigt seine Gesundheit, treibt es zum Krieg und verursacht täglich neue tödliche Krankheiten.

        Die Fleischproduktion tötet Ihr Volk. Sie allein können das beenden.

        Die Menschen brauchen Ihr leuchtendes, heroisches, veganes Beispiel, denn sie richten sich nach ihrer Regierung, nach ihren Führern.

        Ihre Gesetze zur Förderung der biologisch-veganen Landwirtschaft und Kampagnen oder Gesetze zur Durchführung des dringend benötigten Übergangs zur veganen Lebensweise würden ihnen das sehr erleichtern.

        Ihr Volk und seine Bürger werden Sie schätzen, preisen, lieben und unterstützen und Ihnen nie vergessen, dass Sie die Welt auch für die künftigen Generationen gerettet haben, dass Sie Ihnen und Ihren Angehörigen sowie ihren zukünftigen Kindern das Leben gerettet haben. Und der Himmel wird Sie großzügig belohnen.

        Werden Sie zum Pionier der veganen Lebensweise! Werben Sie für Vergebung und Frieden, dann werden sich alle anderen Probleme wie Armut, Gewalt und sogar Finanzkrisen und Pandemien ebenfalls legen.

        Ich danke Ihnen, den Regierenden der Nationen, für alle bisherigen Bemühungen in diese Richtung.

        Wir sind alle Teil der Lösung

        Aber erlauben Sie mir, Ihnen ehrlich zu sagen, dass das, was wir heute tun und planen, nicht ausreicht und nicht schnell genug greift. Und ich bitte Sie, haben Sie den Mut und das Vertrauen, mehr zu tun und es schneller zu tun.

        An die Organisationen in aller Welt, einschließlich der Medien, die die Durchschlagskraft einer sozialen Bewegung kennen: Danke für Ihre Aufklärungsarbeit und die Ermutigung der Bevölkerung, den Wechsel hin zu dem aufregenden, humanen, segensreichen, schicken Lebensstil zu vollziehen – dem veganen Lebensstil.

        Den Einzelnen sage ich Dank dafür, dass sie ihren Teil zur Rettung des Planeten beitragen, aber bitte, um es rechtzeitig zu schaffen, müssen wir noch mehr tun – und wir haben wenig Zeit.

        Wir müssen unsere Regierungschefs und unsere Mitmenschen und Nachbarn weiterhin dazu drängen, sich zu ändern und Veganer zu werden, um sich selbst und ihre Familien, Kinder und Tiere und all das, was sie für lebenswert halten, zu retten.

        Wir können der Gefahr entgehen, aber nur indem wir die richtige Richtung einschlagen. Unser Haus brennt, aber der Wasserschlauch liegt direkt zu unseren Füßen.

        Heben Sie ihn einfach auf und benutzen Sie ihn; so einfach ist das. Leben Sie einfach vegan. Und bitte machen Sie schnell. Unsere Zeit ist begrenzt.

        An die ganze Menschheit: Der Himmel liebt Sie sehr. Deshalb haben wir stärker als je zuvor die Hoffnung, dass der Planet überlebt. Wir werden erwachen und einen neuen, mitfühlenden, veganen Planeten vor Augen haben, voller liebevoller Energie, Güte und dem endlosen Segen des Himmels.

        Ich bete darum, dass Sie alle sich weiterhin um den Frieden bemühen, der in unserer Reichweite ist. Vielen Dank Ihnen allen. Danke.

         Zurück      Weiter   
    • Kapitel 1.
      Kapitel 2.
      Kapitel 3.
      Kapitel 4.
      Kapitel 5.
      Kapitel 6.

    • Home  |   Autorin  |   Nachrichten  |   Themenbeiträge  |   Rezensionen  |   Zitate  |   Quellen  |   Download  |   Feedback  |   In HTML lesen,für langsame Internetverbindungen
    • Bitte besuchen Sie www.SupremeMasterTV.com für die aktuellsten Nachrichten. Für weitere Publikationen und Kunstwerke der Höchsten Meisterin Ching Hai, bitte besuchen Sie www.LoveOceanCreative.com
    • © 2011 The Supreme Master Ching Hai All rights reserved. *